Sonntag, 20. Mai 2012

Sonntags auf dem...

...Lande.

Es ist sieben Uhr, der Hahn des Nachbarn kräht seit einer Stunde. Die Vögel brüllen vor meinem Fenster und die Katze schnurrt mir ins Ohr. Ha - herrlich! Ich wohn auf dem Land, so etwas können Großstadtmenschen gar nicht genießen. *grins*

So, jetzt hab ich den Morgenkaffee auf und mein Frühstück gefuttert, schreibe ein paar Zeilen hier und dann geht der Tag los. Euch ALLEN einen schönen sonnigen Sonntag!

Kommentare:

Keks hat gesagt…

Seitdem ich auf dem Land wohne hab ich nicht ein einziges Mal früh morgens so schönes Vogelsingen gehört wie in meinen Jahren in Köln...

der mister hat gesagt…

Das waren bestimmt besondere Nacht- und Paradiesvögel, die so schön in Köln gesungen haben. "Tschirp!!!" *grins*