Freitag, 17. Februar 2012

Zurück aus der...

Universitätsklinik Essen.

Hier mein Erfolgsbericht aus dem Klinikum. Nach mehr als drei Stunden Warten und einem etwa 20 Minuten andauernden Gespräch mit dem lieben Herrn Professor, war mein Aufenthalt gestern in der Universitätsklinik auch schon wieder beendet.

Es gibt nur Gutes zu berichten. Meine Werte sind immer noch nicht normal (also dem Besitzer nicht unähnlich *g*), bewegen sich aber in die richtige Richtung und zum Guten hin.

Einige Verfahrensweisen bzw. Vorgehensweisen wurden durchgesprochen und sollen auch teilweise, je nach Bedarf, umgesetzt werden. Verschiedene Nachuntersuchungen sind noch angedacht. Natürlich nur, um sicherzustellen, dass dieser Fall nicht mehr vorkommt. Einige Krebsvorsorgeuntersuchungen wurden mir nahe gelegt (eine "große Hafenrundfahrt", ältere Kapitäne wissen, was ich meine *g*), was aufgrund meines Alters und der Tatsache, dass mein Immunsystem geschwächt ist, so oder so keinen Luxus darstellt. Darüber hinaus soll ich noch ein paar von diesen "bösen" Körperfettzellen abbauen. Dabei wollte ich eigentlich nach dem Klinikbesuch noch beim "Bürger König" reinschauen.

Okay, der Abbau der Körperfettzellen beginnt nach Karneval, also...   ..."Bürger König" ich komme!!!


1 Kommentar:

Annette hat gesagt…

das hört sich doch alles recht gut an - freut mich für dich und für den Rest der Family.

Schönes WE
Annette