Samstag, 17. September 2011

Ich wollte schon...

...'Hallo' sagen, dann erkannte ich, wem ich da in die treuen Augen blickte.


Freitag, 16. September 2011

Ein paar Stunden...

bei 'U2b' gesurft, dabei Muke genossen und in Erinnerungen gebadet. *hachmach*

Donnerstag, 15. September 2011

Wenn die Verwandten...

...einfallen und das Haus belagern. *grins*

Ein paar schöne Tage liegen hinter mir und der Familie. Meine Eltern, die letzte Woche Freitag anreisten (wir wohnen etwas mehr als 300 km auseinander), hatten ihr Lager bei uns aufgeschlagen. Lange hatten wir uns nicht gesehen und ich denke, das hat das Treffen auch noch zusätzlich ein stückweit hamonischer gemacht. Viel Zeit mit alten Geschichten, neuen Stories und Tratsch aus der Nachbarschaft haben wir verbracht. 

Ein wichtiges Instrument unserer Familie für gute Gesellschaft ist das Essen. Daher wurde lecker und viel gekocht, gegrillt und geschlemmt, um sich anschließend völlig satt die "dicken" Bäuche zu reiben.

Die Kids haben ihre Großeltern natürlich mächtig gefordert und sie zeitweise an ihre Grenzen gebracht, was das "Brettspiel dauerspielen" angeht. Aber da müssen Großeltern eben durch. *grins*

Es hat mir gut getan, meine Eltern wieder einmal ein paar Tage auf Tuchfühlung gehabt zu haben. Jetzt sind sie schon wieder einen Tag zu Hause - wie die Zeit vergeht, wenn man Spaß hat.

Sonntag, 11. September 2011

Ein Quantum Trost...

...könnte ich nun gebrauchen.

Denn ich bin gerade beim "Mensch ärger dich nicht!" abgezogen worden. Buuuuh! Niederlagen auf ganzer Linie. *grins*

Einen schönen Start in die Woche wünsche ich euch allen.

Mittwoch, 7. September 2011

Ferienende


Wenn die großen Ferien zu Ende gehen, wenden sich Millionen 
glückstrahlender Gesichter der Schule zu – die Gesichter der Mütter.

Kalenderspruch (Quelle: aphorismen.de)

Dienstag, 6. September 2011

Der letzte Tag

Vor diesem Tag habe ich schon seit ein paar Wochen Angst. Nun ist er da. Unausweichlich da. Nichts mehr zu machen. Ich bin den ganzen Tag schon etwas niedergeschlagen. Es ist vorbei. Er ist vorbei - mein Urlaub!!!

Heute war mein letzter Urlaubstag, d. h. dass ich morgen wieder unter dem Joch der Arbeitswelt stehe. *seufz* Ach sch**ß drauf! - Der nächste Urlaub kommt bestimmt und jetzt werden die letzten Stunden noch genossen.

Montag, 5. September 2011

Ein paar Einblicke ins...

...Campingwochenende mit meinen Kids.

Ist es ein Grashüpfer, ein Frosch oder doch unser Filius...


...der mir beim Aufbau der Zelte hilft.


Von oben herab haben uns mehr als fünfzig Heißluftballons zugeschaut...


... und wir haben uns die bunten Punkte von unten angeschaut.


Nach der Survival-Pizza vom Grill hatten wir noch was Süßes auf dem Feuer...


...bevor es dann ab in den Schlafsack ging,
um eine herrliche Nacht in freier Natur zu verbringen.


Es war ein schönes Wochenende, mit Schwimmbad- und Wanderausflug,
Lagerfeuerromantik mit Gitarrenmusik und Lobpreisliedern. Irgendwie war
alles toll... alles toll? Okay, etwas war nicht toll. Und zwar die vielen Wespen
und die Wespenstiche, die einige von uns ertragen mussten. Vielleicht sollte ich
noch, der Vollständigkeit wegen, das Gewitter in der zweiten Nacht erwähnen.
Ich glaube, hier gab es auch noch etwas Nervenkitzel vor dem Frühstück.
 
Es soll aber noch der Sicherheit wegen erwähnt werden, das zu keiner Zeit Gefahr
für einen aus unserer Gruppe bestand, da das Gewitter einen weiten Bogen um uns
machte und wir nur die Blitze sehen und ewige Zeiten später den leisen Donner hören konnten.
Bei uns war alles im "grünen" Bereich.
 

Freitag, 2. September 2011

Eine süße Überraschung...

...kam eben mit der Post ins Haus spaziert.


Vielen Dank, liebe Königstochter!!!

Zeltwochenende...

...mit den Kids!

Gleich geht es ab ins Zeltwochenende mit meinen Kids. Da freu ich mich schon die ganzen Sommerferien drauf. Das Schäfchen muss/will lieber im Stall bleiben - irgendwie zuviel Natur für das Schäfchen. *grins*