Freitag, 19. August 2011

Problembär...ähm...

...nee nicht Problembär, sondern Probleme mit dem Internetzugang.

Seit Tagen ist der I-Netz-Einstieg mit Problemen behaftet. Aber seit zwei Tagen ging irgendwie gar nichts mehr.
Also heute den Provider meines Vertrauens angerufen und nur fünf Minuten in der Schleife gehangen. Was okay ist, zumal die Schleife keine Schleifen... ähm Euros kostet.

Der überaus nette Kundenbetreuer hat geprüft, was das Zeug hält und eine Störmeldung an den Telefonleitungsbereitsteller gesendet. Dieser hat sich auch nach zwei Stunden gemeldet und mitgeteilt, dass die Leitung in Ordnung ist.

Dann weitere eineinhalb Stunden später die erlösende SMS vom Provider  - mit folgendem Inhalt

Sehr geehrter Kunde, unsere Prüfungen ergaben, dass Ihre gemeldete Beeinträchtigung am DSL-Netzanschluss erfolgreich behoben worden ist.

Für Rückfragen stehen....

Die Erleichterung ist groß, denn sonst könnte ich gleich nicht in meinem nächsten Blogeintrag vom Kurztrip nach Hameln erzählen. *grins*

Keine Kommentare: