Samstag, 30. Juli 2011

I`ll be back...

...oder anders gesagt, mein PC läuft wieder.

Neues Board, neuer RAM und CPU - alles ganz einfach eigentlich.
Allerdings nicht, wenn ich so etwas mache. *grins* Der PC-Teile-Händler meines Vertrauens hat mir auch brav die von mir gewünschten Komponenten bestellt. Denn das was ich will ist irgendwie nie vorrätig - nicht dass es besondere Teile wären - nee sind einfach immer eben grade aus.

Dann hab ich auch noch das falsche Board bestellt, aber mein Dealer ist ja kulant. Also neu bestellt. Und so gehen dann die Tage ins Land.

Die OP am offenen CPU verlief ohne weitere Zwischenfälle. Alles ist wieder verkabelt und verschraubt. Es folgt der TEST, leichter Fingerdruck auf den Einschaltdruckknopf, er beginnt zu schnurren....

...er beginnt zu schnurren? Nee macht er nicht! "f**k!!!" Why? Okay Ruhe bewahren, Schock bekämpfen, Füße hochlagern, einen Schluck Wasser trinken.

-Problemanalyse!-

Drei Panikattacken später, erste Lösungsansätze. Genaueres Lesen auf dem Board, der etwa so großen und toll erkennbaren (Buchstaben) - ach ihr könnt das auch nicht gut lesen - das beruhigt mich! *grins*

Okay schnell die kleinen Steckerchen umgesteckt - Trommelwirbel - Finger auf den Einschaltdruckknopf und...

er schnurrt! Jippie!!!

Jetzt nur noch ein paar Stunden mit der Installation des Betriebssystems beschäftigt. Wollte zunächst auch nicht wirklich richtig, hatte aber wohl Mitleid mit mir und startete durch.

Sodass ich wieder "on" bin.

1 Kommentar:

Annette hat gesagt…

Gratulation!
Hinter mir läuft auch gerade ein neues Teil, allerdings fix und fertig gekauft und jetzt macht es Sicherungsdvd's und daneben hibbeln die Kinder wann sie endlich dran dürfen *Haare rauf* Zum Glück hab ich mein Homeoffice, stellt sich nur die Frage, wann ich zum arbeiten kommm...

LG
Annette