Samstag, 2. Juli 2011

Auf den Spuren...

...des Rattenfängers!

Oder anders gesagt, Betriebsausflug nach Hameln.

 

Ein Riesenspaß!!!

Knapp 200 Leute machten sich in vier Reisebussen auf den Weg nach Hameln. Die zwei Stunden Busfahrt war sehr kurzweilig, ob es an dem kleinen Sektfrühstück lag? - Wer weiß das schon!?! 

Der Rattenfänger zog uns anschließend mit seinem Flötenspiel durch die Straßen seiner Stadt. Bei weitem hätte ich mir diese Stadt nicht so interessant und schön vorgestellt. Wie nach der Sage die Ratten, lockte uns der Rattenfänger mit seinem Flötenspiel zur Weser hin. Nur dass wir hier nicht den Fluten zum Opfer fielen, sondern eine Schifffahrt auf der Weser unternahmen. Gestärkt mit leckerem Eintopf aus der Schifffahrtsküche konnten wir dann am frühen Nachmittag die Stadt auf eigene Faust erkunden und unsicher machen. Also GPS raus und  ab auf Geocachingtour! *grins* 

Nach einer Erfrischung in einem der zahlreichen Straßencafés wurde es auch wieder Zeit, Hameln den Rücken zu kehren, aber nicht ohne vorher einen kleinen Abstecher zu Kaffee und Kuchen ins Schloss Hämelschenburg zu machen.

Die Rückfahrt in unserem Super-Party-Bus hätte gerne noch etwas länger dauern können, wie manche Kollegen meinten. *grins* Alles in allem ein schöner Betriebsausflug!!!

Keine Kommentare: