Montag, 4. April 2011

So verrückt...

...können Geburtstagsgeschenke sein.

Zu meinem Geburtstag hab ich dieses Buch bekommen. Ein Geschenk mit Anweisung - und zwar stand auf dem Papier "Geburtstagsgeschenk Teil 1".


Auf einem weiteren Geschenk stand dann "Erst öffnen, wenn Teil 1 gelesen ist" - Okay!?! - hab ich dann auch getan. Eben wurde ich mit dem Buch fertig und ganz gespannt habe ich Geschenk Teil 2 ausgepackt. Und das kam zum Vorschein.


Zunächst hielt meine Begeisterung sich in Grenzen, aber bei genauem Betrachten des Pferdes und ein wenig erinnern kam die Erleuchtung. Ein solches Pferd spielt in dem Buch eine Rolle. Hätte ich Teil 2 des Geschenkes zuerst geöffnet, wäre ich wahrscheinlich total verwirrt gewesen. Aber so ergab es doch einen Sinn.

Das Pferd braucht natürlich einen Namen - mein erster Gedanke war "Sauerbraten". Auch wenn meine Teenietussie mir das übel nehmen wird. *grins* Somit hat das Pferd seinen Namen.

Bevor jetzt allerdings die ganzen Tierfreunde und Pferdeliebhaber über mich herfallen, ich habe  noch nie und ich werde auch nie, Sauerbraten von Pferd essen. Obwohl es heißt, dass der wahre Sauerbraten aus Pferdefleisch gemacht wird. Ich finde jedoch, Pferde sind nicht zum Essen da.

Ach ja - Danke für dieses tolle Geburtstagsgeschenk!!! 

Keine Kommentare: