Donnerstag, 6. Januar 2011

Erfolgreicher Jäger...

... auf Schnäppchenjagd.

Das Treiben auf dem Parkplatz und vor dem "mjem" Supermarkt (Name geändert, wollen ja werbefrei bleiben) ist bereits groß. Zirka zehn "Jäger des erhofften Schnäppchens" scharren mit den Füßen über den Asphalt, bevor in den frühen Morgenstunden sich die Jagd entfesseln kann.

Da! Das Startsignal, langsam schieben sich die Türen zur Seite und geben den Weg auf die Beute frei.

Mist - ein Fehlstart, ich liege weit zurück. Doch irgendwie kommt das Glück mir zur Hilfe. Dank einer Abkürzung kann ich auf direktem Weg meine auserwählte Beute aufs Korn nehmen.

Da was sehe ich, ein groß gewachsener Schnapper hat, leicht behindert durch die schon erfolgreichen Profijägerinnen, meine Beute ebenfalls aufs Korn genommen. NEIN !!! Geht es mir durch den Kopf, es ist doch das letzte Stück seiner Art. Da es tut sich was - die sich bietende Lücke nutzend, tauche ich ab und greife mit letzter Kraft und Entschlossenheit zu, ziehe meine Beute an mich und wende mich von Treiben ab.

Erlegt und sichergestellt liegt mein Beutestück nun im Beutetransportwagen. Über die Schulter zurückblickend kann ich den Schnapper gerade noch dabei beobachten, wie er seine Finger aus den Wirren des leeren Beutenestes herauszieht und sich mit hängendem Kopf zurückzieht.

Ich war erfolgreich! HALALI!!!

Kommentare:

Annette hat gesagt…

Jetzt wollen wir aber auch wissen, was du da so tolles erbeutet hast!

Kicherende Grüße
Annette

der mister hat gesagt…

Das ist nicht ganz so spannend, wie die Beschaffung war. *grins*

Aber bitte schön - Ein Lattenrost!

♥Teenietussi♥ hat gesagt…

Hihihi schon lustig.....

tja hat sich gelohnt :D