Donnerstag, 21. Oktober 2010

Odysee geht mit...

...Übelkeit und Harndrang zu Ende! *grins*

Beim Familienbesuch im wunderschönen Saarland (ein wenig Patriotismus sei gestattet) lief alles gut. Gestartet sind wir gegen 7.15 Uhr. Das Aufstehen um 5.50 Uhr soll hier mal unerwähnt bleiben. Ankunft zu einem tollen Frühstück bei des "misters" Schwester, war eine eindreiviertel Stunde später. Wow!!! Was sind hier viele Autos auf der Straße. 

Frisch gestärkt und guter Dinge wollte nun das Schäfchen endlich seine Großeltern besuchen. Details von Treffen will ich hier nicht ausplaudern, eh alles nur "Geblöke"! *grins*

Die Mittagspause wollten und haben wir beim Powershopping im Saarpark-Center in Neunkirchen verbracht. Dannach war die Familie des misters wieder an der Reihe, mit einem Besuch belästigt zu werden. Den Abschluss machte jedoch der Besuch beim Mutterschaf. Was war die Freude groß und noch mehr "Geblöke".

Die Rückfahrt in unser Basislager im Hunsrück verlief dann etwas dramatisch. Auf halbem Weg fiel dann dem Plapperflummi sein Abendessen wieder ein und selbiges aus dem Gesicht. Natürlich verteilte er es großzügig hinter dem Fahrersitz. Feine Sache das!!! Nach der Reinigung von Plapperflummi und des Spaßmobils ging die wilde Fahrt weiter. 

Aber nicht wirklich lange, denn die Teenietussi auf dem Rücksitz ließ verlauten, mal zu müssen und dies überaus dringend. Also die nächstbeste Haltemöglichkeit ausgewählt, um den Bedürfnissen der Teenietuss nachzukommen. Was auch wohl wirklich in aller letzter Sekunde geschah. Uff, das war knapp! Nachdem dann das Wald-und-Wiesen-Bewässern abgeschlossen war, konnte die Fahrt auch ohne weitere Zwischenfälle beendet werden. Ankunft im Basislager gegen 22.30 Uhr. Gute Nacht!!!


Kommentare:

Juliane hat gesagt…

Ihr seid Saarländer? Ei jooo, dann gabs bei Oma&Opa bestimmt aaach Brötscha, Krimmelkuchä un Schneebällsche, odda?

der mister hat gesagt…

Uff jede Fall! Unn Dibbelabbes!!! *grins*

Ja, wir sind Saarländer!!!