Donnerstag, 15. Juli 2010

Pinselohr...

...oder wie bekomme ich die Kidz an die frische Luft. *grins*

Kurzausflug in den "Naturpark Arnsberger Wald". Und das stand heute auf dem Ferienprogramm.


Die Bilsteinhöhle hat uns mächtig zugesetzt. Gekleidet für einen Hochsommertag (Shirt und kurze Hose). Ja, dann kann so eine Höhle schon mal zum Kühlschrank werden. Gerade mal 7°C im Innern und alles feucht. Ist ja nicht so, dass ich nicht schon mal in einer Höhle war. *grimpf* Wie dumm von mir. Aber es gab so viel zu sehen, dass man von der Kälte ziemlich abgelenkt war.

Den Wildpark und den Geocache konnten wir wunderbar miteinander verbinden. Zu Beginn war das Jammern zwar sehr groß - Müssen wir schon wieder einen Geocache machen? - Muss es unbedingt dieser Weg sein? - Die Sonne kitzelt an meiner Nase, sag ihr sie soll das lassen. etc. Fuchs, Reh und Waschbär, obwohl der sehr süß war


konnten das Jammern nicht wirklich verstummen lassen. Gaben aber ihr Bestes. Aber die Pinselohr-Tiere konnten dann den letzten Zweifel ausräumen.



Hier haben wir die meiste Zeit am Gehege verbracht und waren auch genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Fütterungszeit, ein Zeitpunkt mit Tiergarantie. Und so war es auch. Sogar den Nachwuchs konnten wir bewundern.

Den Geocache haben wir nebenbei auch noch gesucht und gefunden.

Letztlich war es ein schöner Ausflug für alle Beteiligten. Und im Erlebnisbericht für "Mama" kam kein Jammern vor. *grins*

Keine Kommentare: